Troisdorfer Schlemmertour 2017 – das servieren die Gastronomen Teil III

am 12 Jun 17

Zur Schlemmertour laden TROWISTA und die Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt, ZiTi, am Samstag, 24. Juni, ab 16 Uhr, in elf Restaurants der Troisdorfer Innenstadt ein. Mit Probierportionen zum Einzelpreis von nur je 5 Euro können Teilnehmer hier auf eine kulinarische Reise durch das breitgefächerte Angebot der Troisdorfer Gastronomen gehen. Ein kostenloser Shuttle-Bus transportiert die Gäste der Schlemmertour ab 16 Uhr von Station zu Station. Eine Anmeldung vorab ist nicht erforderlich. Gäste können sich die Schlemmertour-Übersichtskarte ab sofort bei den teilnehmenden Gastronomen geben lassen oder bequem online downloaden unter www.Troisdorf.city/schlemmertour. Schlemmertour-Premiere feiern in diesem Jahr das Restaurant Mangold, das Ristorante Il Gardino, die Taverna Athen und die Thüringer KaiserstubeEin Vorgeschmack auf beispielhafte Probierportionen – auf Wunsch und nach Bedarf werden im Einzelfall auch andere Spezialitäten zu kosten sein:

Frittz Bistrot-Chefkoch Manuel Iyassu präsentiert zur Schlemmertour köstliches Redcurry Coco mit Rindfleisch-Streifen und Spaghetti. Auch in diesem Jahr wird es im Frittz Bistrot am Wilhelm-Hamacher-Platz wieder die köstliche hausgemachte Tiramisu geben.

Elena Mitropoulou und Sohn Angelos Roumpas servieren in der griechischen Traditionsgaststätte Zum EWG erneut ihre „Mega-EWG-Rippchen“. Zweite mögliche Wahl: ein griechischer Vorspeisen-Teller mit Tarama (Fischrogen-Salat), leckerem selbstgemachten Tsatsiki, griechisch zubereiteten Bohnen und Auberginenmus in gleichfalls exklusiver Eigenzubereitung. Zudem können Schlemmertourer den EWG-Bauernsalat goutieren.

Thomas Schneider, Maître de Cuisine im Haus Schneider junior präsentiert auf besonderen Wunsch der Gäste Involtinie und auch wieder maritime Köstlichkeiten. In diesem Jahr erlebt eine köstliche Nachspeisen-Eigenkreation ihre Schlemmertour-Premiere: das Raffaelo Trifle. Zutaten sind unter anderem Halbgefrorenes aus püriertem Raffaello-Pralinen und eine zurückhaltend gesüßte fruchtige Erdbeer-Creme.

Manfred Hausmann, Chef im für seine deftige Hausmannskost bekannten StadtBierhaus in der Hippolytusstraße 24 (am Fischerplatz), serviert zünftige Rouladenscheiben mit hausgemachtem Püree und Rotkraut. Bereits im vergangenen Jahr hatte der ZiTi-Botschafter hunderte Schlemmertourer begrüßt: „Es waren viele Gesichter dabei, die ich noch nicht kannte.“ Nun freut sich Hausmann auf die 2. Schlemmertour.

Alle Teilnehmer der Schlemmertour 2017 im Überblick: Bei Maja, Elements of Taste, Haus Schneider junior, Quattro Passi, Restaurant Mangold, Ristorante Il Giardino, StadtBierhaus, Taverna Athen, Thüringer Kaiserstube, Zum EWG, Frittz Bistrot.

Leckeres Redcurry Coco bietet das Frittz Bistrot an

Leckeres Redcurry Coco bietet das Frittz Bistrot an

Ihre Mega-Rippchen und andere hellenische Köstlichkeiten gibt es in der Gaststätte Zum EWG

Ihre Mega-Rippchen und andere hellenische Köstlichkeiten gibt es in der Gaststätte Zum EWG

Eigenkreation Raffaelo Trifle, Halbgefrorenes aus pürierten Raffaelo-Pralinen. Außerdem gibt es Involtini und maritime Köstlichkeiten im Haus Schneider

Eigenkreation Raffaelo Trifle, Halbgefrorenes aus pürierten Raffaelo-Pralinen. Außerdem gibt es Involtini und maritime Köstlichkeiten im Haus Schneider

Zünftige Rouladenscheiben präsentiert ZiTi-Botschafter Manfred Hausmann im StadtBierhaus

Zünftige Rouladenscheiben präsentiert ZiTi-Botschafter Manfred Hausmann im StadtBierhaus