trowista

WLAN-Freifunk in der Innenstadt

Die Troisdorfer Innenstadt geht online – Seien Sie mit dabei!

Freifunk-LogoMit Freunden schreiben, E-Mails checken, das Internet durchstöbern – es gibt viele Gründe, um unterwegs online zu sein. Gemeinsam mit der ehrenamtlich tätigen Troisdorfer Freifunkergemeinschaft setzt sich die TROWISTA deshalb für ein flächendeckendes WLAN-Netz in der Troisdorfer Fußgängerzone ein. Durch die Etablierung eines solchen Netzes wird die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt nachhaltig gesteigert.

Machen Sie mit!

Jeder kann mitmachen, indem er einen Router mit einer speziellen Freifunk-Software aufstellt. So können Sie Ihren bestehenden Internetanschluss unkompliziert und zugleich sicher mit den Freifunknutzern teilen. Die Installation des Freifunk-Routers ist einfach und kann von Ihnen selbst oder einem Freifunker vor Ort vorgenommen werden. Schließen Sie den Freifunk-Router an Ihren bestehenden Internet-Router an und die Freifunknutzer können sich mit dem offenen WLAN ohne Registrierung und Kennworteingabe verbinden.

Sicherheit und Verfügbarkeit

Der separate Freifunk-Router trennt Ihr privates Netz von Freifunk-Netzwerk ab. Ihr privates Netz ist somit vor unbefugten Zugriffen geschützt. Zusätzlich sind Sie gegen die Störerhaftung abgesichert!

Kosten

Freifunk verzichtet auf Verträge, Nutzungsentgelte oder Gebühren. Grundsätzlich kostet ein Freifunk-Router ca. 20 Euro. Durch die Förderung der Stadt Troisdorf sind jedoch die ersten 60 Router für die Anbieter kostenlos.

Sie möchten mitmachen und Freifunk unterstützen?

Hier finden Sie mehr Informationen zu dem Thema:

www.freifunk-troisdorf.de

www.troisdorf.city/Freifunk-Troisdorf

 

Ihr Ansprechpartner:

TROWISTA
Fabian Wagner
Telefon: 02241 / 99 55 77 1
e-mail: wagnerf@trowista.de

IMG_7940

Mit solchen Routern wird das Netzwerk stetig ausgebaut.

(v.l.n.r.) Wolf Roth (Stadtverordneter Regenbogenpiraten), Stefan Hoffmann, Kemal Soyguder (Freifunk Troisdorf), Stephanie Lottis (Troisdorf aktiv e.V.), Thomas Bröhl (Bröhl’s Back & Kaffee Kultur), Fabian Wagner (TROWISTA), Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski

Start für das Freifunknetzwerk im April 2015 in Bröhl’s Back & Kaffee Kultur in der Kölner Straße mit Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski und Fabian Wagner (TROWISTA)